Xbox One – ID@Xbox Plattform für Indie-Entwickler unterstützt allerhand Gimmicks

Erneut bestätigte Microsoft, dass Indie-Spiele die für das ID@Xbox-Programm eingereicht werden, auch genau wie die Titel von großen Spieleherstellern behandelt werden sollen. Somit dürfen Indie-Titel auch via Free2Play-Modell oder Mikrotransaktionen vertrieben werden.

ID@Xbox soll das Indie-Zugpferd der Xbox One werden.

Vor einigen Wochen stellte Microsoft die Plattform für Indie-Entwickler vor. Mit ID@Xbox sollen Indie-Entwickler eine angemessene Unterstützung zur Veröffentlichung ihrer Titel erhalten.

Wie Microsoft wieder bestätigte, dürfen Indie-Titel jedes Geschäftsmodell nutzen, welches jedes andere Xbox One Spiel auch nutzt. Somit dürfen die Indie-Titel via Free2Play vertrieben oder durch Mikrotransaktionen finanziert werden.

Ein ganz großes Ding, dieses ID@Xbox. Hoffen wir das Indie-Entwickler dadurch auch wirklich profitieren. Die Xbox One erscheint im November 2013 für teure 499 Euro ─ Die PlayStation 3 soll ganze hundert Euro günstiger sein.

Über IndieInsider 152 Artikel
Hallo, ich bin Thomas M. und bin einer der Betreiber dieser Seite. Wir verfolgen das Ziel, den Indie-Entwicklern eine Plattform zu bieten, sich und ihre Spiele vorzustellen. Darüber hinaus, bieten wir Indie Spielern die neusten News, Guides und Testberichte aus der Spieleszene.