Nothing to Hide: Big Brother is watching you!

Erst kürzlich wurde das Indie-Spiel „Nothing to Hide“ erfolgreich via Kickstarter finanziert. Das Spiel krempelt das Genre der Schleichspiele mächtig um: Hier gilt es nämlich gesehen zu werden, ansonsten ist der Tot nicht weit entfernt!

 

Spiele, die sich Kritisch mit unseren Politiksystemen befassen, sind rar – vor allem bei den großen Publishern. Zum einen möchte man die Masse nicht überfordern, zum Anderen ist Politik ein recht komplexes Themengebiet. Gut, es gibt auch ausnahmen, wie etwa Grand Theft Auto 5. Oder das demnächst erscheinende Watch Dogs, welches eine Sozialkritik aufnimmt. Dort geht es etwa um Überwachung und Zensur – inwiefern das Thema in Ubisofts kommenden Blockbuster aufgegriffen werden wird, bleibt aber abzuwarten.

Aber tatsächlich wagt sich mit Nothing to Hide ein Zwei-Mann Indie-Studio an den Versuch, ein sozialkritisches Nicht-Schleichspiel zu entwickeln. Und das Konzept wirkt äußerst durchdacht. In Nothing to Hide spielt ihr etwa nicht einen Hacker, der sich gegen das System stellt, sondern unterstützt diesen, die Bürger ausreichend zu spionieren. In der Spielwelt, die im Comic-Stil gehalten ist, steuert ihr eine rothaarige Frau. Die wichtigste Regel um nicht zu verlieren lautet: Bleibt stets im Sichtbereich der zahlreichen Überwachungskameras. Wer sich dieser Regel entzieht, wird sich schnell in einem Kugelhagel wiederfinden.

Betrachtet man die Idee hinter Nothing to Hide genauer, bemerkt man schnell, dass die Kritik nicht dem Staat gilt – sondern den Menschen, die täglich Google oder Facebook nutzen. Dieser Eindruck wird vor allem durch das Intro verdeutlicht. Dort wird nämlich ein höchst amüsanter Brief veröffentlicht. Das erfolgreich finanzierte Spiel befindet sich absofort in der Entwicklung, eine erste Test-Version kann direkt im Browser gespielt werden.

Über IndieInsider 152 Artikel
Hallo, ich bin Thomas M. und bin einer der Betreiber dieser Seite. Wir verfolgen das Ziel, den Indie-Entwicklern eine Plattform zu bieten, sich und ihre Spiele vorzustellen. Darüber hinaus, bieten wir Indie Spielern die neusten News, Guides und Testberichte aus der Spieleszene.