Mini PC Test und Ratgeber

Wer schon mal einen „alten“ Rechner aufgeschraubt hat, der wird das Innenleben noch relativ gut in Erinnerung haben. Dabei fällt nicht nur die das große Motherboard, sondern auch die zum Teil großzügige Platzverteilung auf. Das Gehäuse umschließt daher neben den vielen Komponenten auch Luft. Dies änderte sich erst mit dem Notebook. Hier sind Motherboard und Co. wesentlich kompakter und enger miteinander verbunden. Diese Technik war die Grundlage, um aus einem großen Desktop-PC eine schmalere Variante zu erschaffen. Man hat sich die Bauweise abgeschaut und so den „Computer 2.0“ auf den Markt gebracht. Ein Micro-PC ist also eine kleine Box, die mit der Technologie eines Laptops ausgestattet ist.

Eine kleine Marktübersicht

Auf der Suche nach einem Wohnzimmer-PC werden einem die Marken Asus, Zotac, Intel und AMD auffallen. Sie dominieren die Branche, sind aber natürlich trotzdem nicht alleine. Auch Konkurrenten wie CLS-Computer, MegaComputerWorld, DEViLO oder BoLv wollen ihr Stück vom Kuchen haben. Jeder Hersteller hat mehrere Modelle im Gepäck, die sich beim Design und in der Ausstattung voneinander unterscheiden. In diesem Punkt gibt es im Vergleich zum „großen“ Bruder keine Unterschiede. Beim Thema Geräusche ist es aber sehr wohl der Fall. Ein Slim-PC wird meist passiv gekühlt, sodass Lüfter erst gar nicht zum Einsatz kommen müssen. Mehr zu dem Thema findet ihr ihr http://technikblog.net/mini-pc/

Über IndieInsider 152 Artikel
Hallo, ich bin Thomas M. und bin einer der Betreiber dieser Seite. Wir verfolgen das Ziel, den Indie-Entwicklern eine Plattform zu bieten, sich und ihre Spiele vorzustellen. Darüber hinaus, bieten wir Indie Spielern die neusten News, Guides und Testberichte aus der Spieleszene.